Ein Loch im Herzen!

Buchhaltung hin oder her, wir werden von Chandana und ihrer Mutter unterbrochen. Die Kleine ist am 27.11.2007 mit einem Sinus-Venosus-Defekt (Loch in der Herzscheidewand zwischen den Vorkammern) geboren worden. Die Eltern können sich die regelmässigen Untersuchungen nicht leisten, denn die jeweils anfallenden Kosten von 700-800 INR (13-15 CHF), sind für die Familie nicht tragbar. Der Vater arbeitet als Kuli (Tagelöhner) und somit verfügen sie nur über ein sehr kleines Einkommen. Sie bitten uns um Unterstützung, damit man alle 6 Monate die notwendigen kardiologischen Checks machen kann, um die Entwicklung des Herzes mit zu verfolgen und so Veränderungen festzustellen. Chandana hat so mein Herz berührt, dass es sofort für mich klar war die anfallenden Kosten zu übernehmen. Nach einem Besuch in ihrer Hütte beschlossen Dirk und ich auch für ihre Schulbildung aufzukommen und eventuell weitere benötigte Hilfe zu leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.