Ein glückliches Kind!

Ashwini ist eines der glücklichen Kinder, welches das Glück hatte von der Hilfsaktion meiner Freunde – genannt 1×1 für Indien – aufgenommen und geschult zu werden. Aber es sind leider so wenige Kinder in Indien, die dieses Glück haben.

Als meine Freunde auf einer Reise durch Indien mit der unermesslichen Armut der grossen Masse konfrontiert wurden, da wollten sie nicht einfach darüber hinwegsehen oder den unglaublichen Kontrast zwischen dem irren Reichtum Einzelner und dem Elend der überwiegenden Mehrheit hinwegsehen. Sie beschlossen eine Organisation ins Leben zu rufen – zunächst ganz aus eignen Mitteln – mit dem wenigstens einigen Kindern die Chance geboten werden sollte, aus ihrem Leben etwas zu machen. Was nur mittels Bildung möglich ist.

Ashwini ist mein eigenes Patenkind. Ich weiss also aus Erfahrung wie viel mit relativ wenig Geld in Indien bewegt werden kann. Wenn die Organisation ausschliesslich von Idealisten getragen und mit reinem Herzen betrieben wird. 1×1 für Indien ist noch immer eine sehr kleine Organisation, sie betreuen momentan 163 Kinder, sorgt für deren Kleider, baute eine Schule, kümmert sich um jene „Ausgestossenen“, denen selbst der Körper versagte oder die schon verkrüppelt in jene eh schon schwierige Welt kamen. Und – 1×1 für Indien tut noch einiges mehr! Bitte nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich auf dieser Webseite etwas um. Vielleicht entschliessen Sie sich für eine kleine Spende oder übernehmen vielleicht gar eine Patenschaft!?

Oder, wenn Ihr Herz aufgegangen ist, Sie aber die Mittel nicht haben, so geben Sie die Adresse der Webseite weiter an Freunde, die vielleicht beides haben – Herz und Mittel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.